Bangkok still smells and looking forward to traveling north

Die erste Nacht in Bangkok ist ueberstanden und nach ca 12 Std Schlaf habe ich mein Jet lag fast ueberwunden, nur Katharina kaempft noch gegen die Muedigkeit.

Es ist wieder einmal extrem heiss...zu heiss! Besonders, als wir heute gezwungen wurden uns in huebsche Dresses zu werfen, als wir zum Koenigspalast gewandert sind. Chinatown haben wir auch erkundet, besonders saemtliche Gerueche und dann ging es auch schon quer ueber den Fluss durch Bangkok. Irgendwann haben wir es heute auch geschafft uns ein Ticket zu kaufen...denn...

Morgen frueh geht es nach Sukhathai, Richtung Norden. Eine Art Zwischenstopp. Eigentlich wollen wir ja nach Chiang Mai...aber vorher lockt eine Fahrradtour. Sportlich wie wir sind

Ach ja, eine extrem entspannende Massage haben wir uns heute gegoennt!!!Ein Traum!!!

Die Nudeln hier kann man uebrigens vergessen, finde ich...Katharina ist da toleranter. Uebrigens haben wir zu der Sparmassnahme gegriffen, den TouriTukTuks abzuschwoeren und auf herkoemmliche Taxen umzusteigen!!! Wir haetten deren Durchschnittsverdienst sonst enorm gesteigert  

Jede Form von Party haben wir Langeweilerinnen uebrigens bisher gemieden...soviel dann auch zur Schwedenfront, liebe Uschi!!! Aber vielleicht testen wir ja mal im Norden die thailaendischen Cocktails...Oh, die Jungs von gestern haben wir heute uebrigens erfolgreich abgeschuettelt.

So ihr Lieben, das war es erstmal...

Take care, Katharina and Maren

16.8.09 17:20

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung